Montag, 23. April 2012

346. Post. Dem Neandertaler auf der Spur,aber...

...wer würde eine neolithische Pfeilspitze liegen lassen?

bandkeramische Projektile"fundfrisch..."


über 7000 Jahre alte Projektile aus Sonderbuch
Frühjahr 2012

Kommentare:

  1. schönes stück...klebt da noch pech dran?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, was auf den erste Blick wie die Reste einer Schäftung mittels Birkenpech aussieht, scheint mir eine ziemlich rezente Einfärbung der dünnen Kortex zu sein. (Dünger...Flüssigmist oder so) Eine Analyse ist mit Hausmitteln nicht möglich und kommt nach meiner Meinung auch zu keinem anderen Ergebnis. Da es ein Oberflächenfund ist, also wohl schon länger dort liegt käme mir eine Erhaltung unwahrscheinlich vor. Einfärbungen dieser Art erscheint auf der Kortex hier sehr häufig. R.B.

    AntwortenLöschen